Sehnsucht E.D.E.N.

Sehnsucht

 

Eine Musiktheaterproduktion von Grenzgänger und dem Luzerner Mädchenchor

im Rahmen des Kulturprojekts Sehnsucht der Albert Köchlin Stiftung.

Wo ist Eden? Eden ist dort, wo alle glücklich sind. Doch wer kennt den Weg?
70 junge Sängerinnen und drei Musiker brechen auf und finden Unerwartetes. In Liedern so vielfältig wie Sehnsüchte gehen sie auf eine besondere Reise voller Fragen, tiefgreifender Gedanken und den unerschiedlichsten Vorstellungen von Glück. Worin gründen unsere Sehnsüchte? Was ist Glück? Sind wir dann glücklich, wenn alle Wünsche erfüllt wurden? Oder wenn einfach alles gut ist? Das Musiktheater E.D.E.N. spürt aus der Perspektive junger Menschen dem Ursprung unserer Sehnsüchte, Träume und Wünsche nach und lässt diese am realen Alltag auflaufen. Ein Leben lang versuchen wir die Distanz zwischen Sehnsucht und Realität zu überwinden – das lässt uns untergehen oder treibt uns an. Und vielleicht gelingt es, im hier und jetzt das Bessere zu finden. Das Leben ist in ständiger Bewegung und so finden wir uns nach einem wechselreichen Liederreigen wieder am Ende vom Anfang der Sehnsucht.

Produktionsbeteiligte
Idee, Inszenierung & künstlerische Leitung: Bettina Glaus
Assistenz der künstlerischen Leitung: Annina Hunziker
Libretto: Paul Steinmann
Komposition: Martin Völlinger
Chorleitung: Anna-Katharina Kalmbach
Chor: Mädchenchor Luzern
Musiker: Martin Völlinger (piano), Simon Iten (bass), Valeria Zangger (perkussion)
Choreographie: Norbert Steinwarz
Bodyperkussion: Pumpernickel Company
Bühne: Claudia Tolusso
Kostüme: Brigitte Fries
Licht: Marc Hostettler
Finanzierung: Annette von Goumoëns
Produktion: Verein Grenzgänger Luzern

Vorstellungen
Premiere & Uraufführung: Fr. 29. April 2016, 19.30Uhr Südpol Luzern
Weitere Vorstellungen: Sa. 30. April, So. 1. / Mi. 4. / Do. 5./ Fr. 6. Mai 2016
Ort: Südpol Luzern, Grosse Halle
Beginn: jeweils 19.30 Uhr ausser am Sonntag 17.00 Uhr

Eintritt 25.– / Ermässigt 18.– / Kinder 10.–

Infos & Reservationen:
www.sudpol.ch

Weitere Infos:
www.luzernerkantorei.ch

Möchten sie dieses Projekt finanziell unterstützen:

Theaterverein Grenzgaenger
Luzern
IBAN: CH69 0900 0000 6006 9759 4
Mit dem Vermerk Sehnsucht E.D.E.N.